Wanderprogramm 2022

 

Von April bis November

Die Wanderungen finden nur statt, sofern es coronabedingt möglich ist!

 

(Wanderprogramm zu ausdrucken)

 

Donnerstag, 07.04.2022 *Treffpunkt: 13.00 Uhr an der Mehrzweckhalle *Gehzeit ca. 2-3 Std. * ca.12km

„Nachmittagswanderung zum Saisonstart“

Wir wandern von der Mehrzweckhalle nach Esterndorf, Niederseeon über die Spiegelweiher zur Fischzucht Altenburg. Dann geht es den Berg rauf zum Altenburger Kircherl. Einkehr zu Kaffee und Kuchen oder Brotzeit im „Sacherl“ (wenn geöffnet) oder „Restaurant Steinsee“. Dann zurück über Esterndorf zur MZH.
Leitung: Sepp Lutz  Tel.:08093/4169

 

Donnerstag, 05.05.2022 *Treffpunkt: 08:15 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 3,5 Std. * 400 Hm

Unser Ziel ist die Tregleralm. Wir fahren nach Hundham und von dort geht's über einen Forstweg (anfangs Teerstraße) rauf zum Gipfel des Schwarzenbergs. (1188 m) am ehemaligen Schullandheim vorbei wandern wir durch einen Wald zur Tregleralm (952) runter. Nach einer verdienten Pause führt uns unser Rückweg um den Schwarzenberg herum zu unseren Autos. (Für Kaffeetrinker ist das Winklstüberl nicht weit).
Leitung:  Rosi Sigl Tel.:08093/4074

 

Donnerstag, 02.06.2022 **Treffpunkt: 09.00 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 1,5 Std. * 450 Hm

Unser Ziel ist der Farrenpoint. Wir fahren nach Bad Feilnbach zum oberen Jenbach Parkplatz (kostenpflichtig). Der Anstieg beginnt unterhalb des Mitterberg. Unterhalb des Gipfels haben wir uns eine kleine Pause in der „Huber Alm“ mit einer kleinen Brotzeitauswahl verdient. Über den Rundweg geht es dann zurück zum Parkplatz. Am unteren Jenbach Parkplatz können wir die Wanderung bei einem Kaffee mit Kuchen ausklingen lassen.
Leitung: Reinhold Fürst Te.:08093/2280

 

Donnerstag, 07.07.2022 *Treffpunkt: 09.00 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 2 Std. * 350 Hm

Eine leichte Wanderung im Karwendel zur Binsalm in der Eng. Über Bad Tölz, Lenggries und Sylvenstein nach Vorderriß, dann nach Hinterriß abbiegen bis zum Ende der Mautstrasse (3,50 €) über den Ahornboden in die Eng. Der Anstieg erfolgt auf einem breiten Wirtschaftsweg in hochalpiner Bergwelt Zur Binsalm (1500 m Seehöhe). Nach einer gemütlichen Einkehr erfolgt der Abstieg über die Drijaggenalm auf Pfade und Bergwiesen zurück zum Parkplatz.
Leitung: Helmut Kübelsbeck Tel.:08093/4485

 

Donnerstag, 04.08.2022 *Treffpunkt: 08.00 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 4 Std. * 550 Hm *7,5 km

Von Elmau geht's zur Wochenbrunner Alm (evtl. 1€ Maut). Von den Wanderparkplätzen gehts über einen Wanderpfad zur Gruttenhütte (1619 m). Hier gibts gutes Essen und Getränke. Wir biegen dann zum "Ellmauer Steinkreis“ ab und kommen dann wieder am Wanderparkplatz raus. Bei Bedarf könne wir in der Wochenbrunner Alm Kaffee trinken oder Brotzeit machen.
Leitung: Johann Schneider Tel.: 08102/748300

 

Donnerstag 01.09.2022 *Treffpunkt: 08.30 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 2 Std. * 580 Hm * 6,1 km

Ausgangspunkt der Wanderung zur Bründling Alm ist der Parkplatz der Talstation der Hochfelln-Bahn (Maria-Eck-Str.8, 83346 Bergen). Die Tour führt über Kalkofen durch das herrliche Tal der Schwarzen Ache zur Bründling Alm. Dort werden wir zur Belohnung auch einkehren.
Leitung: Siegfried Trunk Tel.: 08093/9330

 

Donnerstag, 06.10.2022 *Treffpunkt: 08.00 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 4-5 Std. * 600 Hm * 12km

„Rundum den Schwarzenberg“ Wir fahren nach Oberaudorf zur Talstation der Hocheck Bergbahn. Auf der Winterrodelbahn geht es hinauf vorbei am Berggasthof Hocheck (800m), dann auf den Schwarzenberg Ramserer Alm (1.090m). Von der Ramserer Alm hinunter zum Gasthof Wallerhof (700m) wo wir eine Mittagspause einlegen. Danach gehts weiter zum Gfäller Stausee und weiter durch eine kleine Klamm zum Luegsteinsee (550m), dann über den „Hals“ nach Oberaudorf zur Talstation der Hocheckbahn wo eine Einkehr noch möglich wäre.
Leitung: Sepp Lutz  Tel.:08093/4169

 

Donnerstag, 03.11.2022 *Treffpunkt: 09.00 Uhr am Sportheim *Gehzeit ca. 3 Std. * 80 Hm

Die Reutbergrunde vom Klosterstüberl Reutberg ausgehend. Wir gehen durch die Stubenbachstraße und biegen nach links in die Kirchseestraße, der wir folgen. Es geht hinunter zum Kirchseebach, dem Abfluss des Kirchsees. Erst nach rund 6km stoßen wir noch mal auf ein Sträßchen, das uns nach Kirchseemoor mit seinen zwei Häuschen bringt. Wir biegen von der Straße nach links ab und kommen am Neuweiher vorbei, sowie kurz drauf am Mühlweiher, bevor wir wieder am Kloster Reutberg ankommen und uns im Klosterbräustüberl Reutberg mit Klosterbier und deftiger Kost die Wanderung abschließen können.
Leitung: Paul Dengl Tel.:08093/4140

 

 

 

*** Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Abfahrtszeiten ***

Wir fahren grundsätzlich wir in Fahrgemeinschaften

Auch Nichtmitglieder beim TSV sind jederzeit herzlich willkommen


Der TSV Oberpframmern  wünscht  viel Vergnügen