Termine / Training

 

Seit dem 2. April 2014 wird aktiv Badminton in Oberpframmern gespielt.

 

Wer:                  Jeder kann gerne reinschnuppern uns ausprobieren. Wer dabei bleibt, muß nur Mitglied
                         des TSV Oberpframmern sein, es fallen jedoch keine Zusatzbeiträge an

Spielzeiten:      immer Mittwochs: Sommer (ab April) und Winter (ab Oktober)  ab 20:00 Uhr

Wo:                  Mehrzweckhalle Oberpframmern

Spielgerät:       Bitte Badminton - Schläger selbst mitbringen (keine Federball Schläger !)

 

Bei Fragen, Wünsche, Anregungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel. 08093-904387

 

Florian Teschauer
Spartenleiter

 

Zählweise und Spielfeld

 

Rallypoint-Zählweise

Jede Partei kann unabhängig vom Aufschlag punkten. Es werden zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte je Satz gespielt. Pausenregelung: "Erreicht in einem Satz die führende Partei 11 Punkte, so gibt es eine Pause von maximal einer Minute. Zwischen zwei Sätzen (erstem zu zweiten, bzw. zweitem zu dritten) gibt es eine Pause von jeweils maximal zwei Minuten." Eine Partei hat einen Satz gewonnen, wenn sie als erste 21 Punkte erreicht und dabei mindestens 2 Punkte mehr als die gegnerische Partei hat. Bei 21:20 wird das Spiel solange verlängert, bis eine Partei mit 2 Punkten führt oder 30 Punkte erzielt hat. Ein Satzergebnis von 30:29 ist demnach möglich.

Für jeden gewonnenen Ballwechsel wird ein Punkt vergeben. Zusätzlich erhält die Partei, die den vorangegangenen Ballwechsel für sich entschieden hat, das Aufschlagsrecht.

Zu Beginn des Spiels wird ausgelost, wer Seitenwahl bzw. den ersten Aufschlag erhält. Eine gängige Methode der Auslosung ist, einen Badmintonball hochzuwerfen oder ihn umgekehrt auf die Netzkante zu legen und fallen zu lassen. Diejenige Partei, zu welcher der Korkfuß des Balles zeigt, darf wählen.

 

Spielfeld: